Sportstätte gesichert.

Ohne Schlüssel - Flexibilität für die Zukunft überzeugt.

24.08.2017

Der FSV Seelbach hat sich in den zurückliegenden Jahren, durch seine sportlichen Erfolge und durch die ausgezeichnete Jugendarbeit in der Gemeinde und darüber hinaus in der ganzen Fußballregion, einen guten Namen gemacht. Im Jahr 2016 wurde nun das Kunstrasenprojekt des FSV Seelbach gestartet. Ziel war es unter anderem hierbei eine Sportstätte zu erschaffen, bei der nahezu eine ganzjährige Trainingsarbeit möglich ist. Da in der Vergangenheit das Thema Sicherheit und Zutrittskontrolle immer stärker in den Fokus der FSV Vorstandschaft rückte, wurde zeitgleich das Thema "Zutrittskontrolle" und somit die Absicherung der neuen FSV Fussballarena, mit angrenzende Geschäftsstelle und Gaststätte, vorgesehen.

"Die Entscheidung fiel schlussendlich auf die IVS Zeit + Sicherheit GmbH aus Lahr. Mit der Beauftragung der digitalen Zutrittskontrolle kann nun bequem die jeweilige Zutrittsberechtigung in die Sportstätte über den Software Schließplan geregelt werden", so FSV Technikvorstand Ruprecht Mayer. "Bei Verlust eines aktiven Transponders kann der Transponder jederzeit in der Software gesperrt werden, gleichzeitig werden auch sämtliche Zutrittsversuche protokolliert", ergänzt Mayer.