Jahresrückblick.

IVS Zeit + Sicherheit GmbH meistert Geschäftsjahr 2020 erfolgreich.

07.01.2021

"Die IVS Zeit + Sicherheit GmbH mit den Standorten in Trossingen, Lahr, Kempten und CH-Wallisellen konnte trotz schwierigem Geschäftsjahr den Aufwärtstrend mehr als fortführen", so Alexander Götz aus der IVS Geschäftsführung. Das Geschäftsjahr 2020 wurde mit einem deutlichen Umsatzzuwachs in Deutschland und der Schweiz abgeschlossen. "Selbst die Neukundenabschlüsse konnten, gegenüber dem Geschäftsjahr 2019, nochmals gesteigert werden", so Götz weiter.

In Bezug auf die Corona Situation sind bereits vorzeitig Unternehmensprozesse angepasst worden. Homeoffice und entsprechende Kommunikationsmöglichkeiten wurden zeitnah umgesetzt. Aber auch tagtägliche Umgangsformen wurde überdacht und entsprechend der Situation angepasst. "Unser Ziel war und ist es, unseren Mitarbeitern die größtmögliche Sicherheit (in Corona-Zeiten) bei ihrer Tätigkeit für die IVS Zeit + Sicherheit zu bieten - Mit Erfolg", so Wolfgang Hänsel und Johann Müller. Das Unternehmen konnte bis dato erfolgreich durch diese schwierige Zeit gelotst werden.

Zahlreiche Projekte machten auch das Geschäftsjahr 2020 für das mittlerweile 50köpfige IVS Team einzigartig. So konnten unter anderem die Jabil AG aus der Schweiz, die Hilzinger Gruppe aus Willstätt, die Uhrenfabrik Junghans aus Schramberg und die Zeppelin Luftschifftechnik aus Friedrichshafen als Neukunden gewonnen werden. "Eine weitere Installation wird derzeit durch das IVS Hardwareteam im neuen SC Freiburg Fußballstadion durchgeführt. Ein Teilbereich wird ebenfalls mit der ZEUS® Systemlösung ausgestattet", so Götz. "Partner, Kunden und Interessenten konnten sich schlichtweg in dieser ungewissen Zeit auf das IVS Team verlassen. Die entsprechende Verfügbarkeit hinsichtlich Soft- und Hardware-Support, Verwaltung, Vertrieb und Geschäftsführung war jederzeit gewährleistet."

Grund zur Freude haben auch die IVS Mitarbeiter. Die Geschäftsleitung hat sich entschlossen eine Sonderprämie für das erfolgreiche Geschäftsjahr an die IVS Mitarbeiter auszuschütten. Gleichzeitig wurde darüber hinaus die Projekte Mala lernt laufen, Kinder- und Jugendhospiz Ortenau, Förderverein für krebskranke Kinder in Freiburg, ich helfe Dir e.V. Trossingen und die Nachsorgeklinik in Tannheim unterstützt.